Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Samurai-Fights-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Trafalgar

Schüler

  • »Trafalgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Wohnort: Platz an der Sonne

Beruf: Saturns Ringe zählen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. Januar 2013, 22:54

Upgratefunktion/jeden Tag neue Waffen!

Hiho,

Da wir ja in Old SF das Problem hatten, dass am Ende jeder dieselben Sachen trug, da es keine neuen Items mehr gab, sollte man dem Problem schon im Vorfeld vorbeugen. (neue Items sind laut dragon auch realisitisch, aber es würde noch länger bis dahin dauern, da er da wohl einiges klären muss)

Daher, auch als Übergangsmodell, würde euch gerne 2 Ideen vorstellen, und gern eure Meinung dazu wissen.

Mit dragons Einverständnis stelle ich meine Idee vor und seine, die den künftigen Itemhandel miteinbeziehen:


dragons Idee:

Ein Zufallsgenerator, der dem Spieler täglich beim Online kommen ein neues Item schenkt.
Dieses Item orieniert sich nach den Skills des jeweiligen Spielers, ähnlich dem NPC Prinzip. Ihr könnt also eines Tages einen Dolch kriegen, der euch die Werte eines Doppelbeils gibt! Der Verkaufswert müsste von dragon noch festgelegt werden, aber so hätte ein Level 80er auch ein Item mit Werten, welches es in der Art noch nicht gibt.

Täglich wartet ein neues Item auf jeden Spieler in SF!


Trafas Idee:


Eine Upgratefunktion für derzeitige Items einführen. Jedes Item wäre auf bis zu 5 Stufen upgratebar. Hierbei würden die Kosten, egal ob es sich um einen Dolch oder um eine Katana handelt, immer um den selben Betrag handeln. Sagen wir mal 1000 Gold. Jede Stufe kostet 1000 Gold, sodass das am Ende 5000 Gold für die alle Stufen ausgegeben hat. Jede Upgratefunktion bietet entweder einen Bonus auf die Skills Angriff und Verteidigung oder Fernkampf, erhöht entweder den Schaden der Waffe oder den Rüstungswert der Rüssi/des Schildes.

Wie würde sich der Verkaufswert ändern?

Da die Upgratefunktion immer 1000 Gold kostet, erhöht sich der Maximale Minimalverkaufswert um 650.
So dürftet ihr ein Item, welches 10.000 Gold kostet und 5 Stufen Upgrates hat und dadurch insgesamt 15.000 wert ist, für mindestens 9750 Gold verkaufen. Sodass großartige Rechnungen kann nich sein müssen.





Was denkt ihr? Ergänzungen? Verbesserungen?

PS: Von mir sind als Threadersteller mit Absicht keine Nachteile benannt worden, jeder soll es selbst objektiv bewerten!
1 Lichtjahr beträgt 9,5 Billionen Kilometer.
Der nächste Planet außerhalb unseres Sonnensystems ist 4,3 Lichtjahre entfernt.
Mit der heutigen Technologie würde es min. 6 Monate dauern, eine bemannte Raumfähre zum 250 Millionen Kilometer entfernten Mars zu schicken.

2

Sonntag, 27. Januar 2013, 11:25

Ich bin für die Upgradefunktion der Items.

Das würde einen Kämpfer noch stärker individualisieren. Wenn z.B. beide Kämpfer das gleiche Equip tragen und ähnlich geskillt sind, so könnte man durch das upgraden der Rüssi/Waffe trotzdem einen Unterschied im Kampf erwirken.

3

Sonntag, 27. Januar 2013, 19:13

EInfach neue Waffen....^^ nich noch ne upgradefunktion...
PRANGER HER!!!

4

Sonntag, 27. Januar 2013, 19:18

Ich finde beide Ideen super! :thumbup:

5

Sonntag, 27. Januar 2013, 19:40

ick bin och für neue waffen. kann das alte zeugs nich mehr sehen. will immer noch ne 40er jade uzi :thumbsup:

6

Sonntag, 27. Januar 2013, 20:45

dragons idee verstehe ich noch nicht so ganz...
täglich ein neues item (von den bisher vorhandenen?) welches nach meinen skills bestimmt wird?
dann ist die auswahl ja auch ehe begrenzt. ODER
ist es ein x belibieges item aus dem gesamten itempool, welches aber die schaden/schutzwerte eines vergleichbaren items entsprechend meinen skills hat?! dann würde der zweite absatz dazu zumindest einen sinn ergeben.

die upgradeoption für die eigenen items war ja schonmal thema und ich finde die idee nach wie vor nicht schlecht, ABER unter den gegebenen vorraussetzungen (40er schlangenschwert macht auf SDB 1 Schaden/langschild ähnlich usw.) sehe ich dadurch keinerlei verbesserung was unser kernproblem angeht.
wenn ich mein schlangenschwert upgrade und mein gegner sein schild/rüssi, kommt am ende das selbe hinaus.
somit macht das erst wirklch sinn, wenn ein gleichgewicht bei den waffengattungen wieder hergestellt ist, sprich schadens/schutzwerte in einklang mit skills und glück im kampfscript ein homogenes ergebnis liefern.
Weise ist, wer weises sagt. Oder so ähnlich... :huh:

7

Montag, 28. Januar 2013, 14:18

totaler schwachsinn !!!!!!

zuerst sollte man endlich das eigentliche kampfskript innen griff bekommen, anschließend kann man ja ne neue baustelle aufmachen und sich mit i-welchen waffenup-dates beschäftigen.
aber in ner großen baustelle eine weitere anzulegen...... !!!!!

wie gesagt: totaler schwachsinn !
Diskutiere niemals mit
Idioten. Sie ziehen dich auf ihr Niveau runter und schlagen dich dann durch
Erfahrung!!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chong« (28. Januar 2013, 14:57)


MiSsTaGaGa

unregistriert

8

Montag, 28. Januar 2013, 15:05

Eine weitere Idee wie das "Übergangsmodell" aussehen könnte!

Habe da Eventuell noch einen Dritten Vorschlag:

Ein Zufallsgenerator, der dem Spieler täglich beim Online kommen ein Upgrate-Stein auf Eins der Items in seinem Besitz setzt.

Wenn ein Item eine bestimmte Anzahl Upgrate-Steine erhalten hat kann man damit einen Bonus entweder auf die Skills ODER
Schutz/Schaden Aktivieren. Jedes Item kann nur eine bestimmte Anzahl solcher Bonus-Aktivierungen machen.

Alle Steine oder Aktivierungen Verfallen wenn ein Item Verkauft wird.

Große Änderungen an den Items finde ich den falschen Weg für ein "Übergangsmodell" !!!

Trafalgar

Schüler

  • »Trafalgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Wohnort: Platz an der Sonne

Beruf: Saturns Ringe zählen

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 29. Januar 2013, 11:05

Habe da Eventuell noch einen Dritten Vorschlag:

Ein Zufallsgenerator, der dem Spieler täglich beim Online kommen ein Upgrate-Stein auf Eins der Items in seinem Besitz setzt.

Wenn ein Item eine bestimmte Anzahl Upgrate-Steine erhalten hat kann man damit einen Bonus entweder auf die Skills ODER
Schutz/Schaden Aktivieren. Jedes Item kann nur eine bestimmte Anzahl solcher Bonus-Aktivierungen machen.

Alle Steine oder Aktivierungen Verfallen wenn ein Item Verkauft wird.

Große Änderungen an den Items finde ich den falschen Weg für ein "Übergangsmodell" !!!
Sprich die Upgratefunktion kombiniert mit dem täglichen Online kommen?
Zweiteres sozusagen als Belohnung fürs tägliche Online kommen?

Hört sich auch gut an...
1 Lichtjahr beträgt 9,5 Billionen Kilometer.
Der nächste Planet außerhalb unseres Sonnensystems ist 4,3 Lichtjahre entfernt.
Mit der heutigen Technologie würde es min. 6 Monate dauern, eine bemannte Raumfähre zum 250 Millionen Kilometer entfernten Mars zu schicken.

MiSsTaGaGa

unregistriert

10

Dienstag, 29. Januar 2013, 11:25

Eben eine Belohnung fürs täglich online kommen, mit der man seine Items "erweitern" kann...

Wenn alle "erweiterungen" verfallen beim verkauf des Items kann dann auch jeder für sich selbst herraus finden wie er diese funtionen für sich nutzt und übernimmt diese nicht vom vorgänger wie bei einer einfachen updatefuntion für die Items... :thumbsup:

11

Mittwoch, 30. Januar 2013, 13:11

trafa deine idee ist nicht schlecht
es sollte dann aber nicht nur 5 stufen geben
sondern unendlich viele -- die aber im preis
immer das doppelte kosten

anfangen kann man ja mit 10 % vom ek wert

evtl das + garnicht so hoch ansetzen
also
1 plus bei nonjade
2 plus für 20er
und 3 plus bei 40
für alles was die waffen bieten (auf den normal wert)
schon werden die 2hand wieder intressant ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the-rvs« (30. Januar 2013, 13:23)


12

Mittwoch, 30. Januar 2013, 14:09

achja bei meiner idee (einbischen trafa ist ja auch dabei)
beim verkauf des item fällt alles wieder weg
(wegen pushen)

13

Mittwoch, 30. Januar 2013, 14:27

unbegrenzte upgrades der waffen und am besten noch für jade kaufbar. :huh:
dann kann man hier entweder dicht machen oder die aktiven user auf ein dutzend reduzieren.
damit würde das verbessern des eigenen equipments in den hintergrund rücken. gut, es kann jeder selber entscheiden, was er machen will, aber was macht es für einen sinn, wenn jemand mit einer um 50 stufen upgegragdeten schweren kette gegen eine nicht upgegradete streitrüssi gewinnt.
daher sollte eine begrenzung auf 5 stufen ausreichend sein. wenn man diese 5 stufen erreicht hat, wird es eben zeit für das nächste equip.

eine staffelung der kosten analog der skillkosten wäre sinnvoll.
1. upgrade= 1000g
2. upgrade= 2000g
3. upgrade= 3000g
usw...immer 1000g aufschlag zum vorherigen upgrade.

unterscheiden nach nonjade/20er und 40er items bevorteilt wieder nur die spieler die jade equip haben. alle anderen werden benachteiligt.
kann nicht sinn und zweck des ganzen sein.
Weise ist, wer weises sagt. Oder so ähnlich... :huh:

Trafalgar

Schüler

  • »Trafalgar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 123

Wohnort: Platz an der Sonne

Beruf: Saturns Ringe zählen

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 30. Januar 2013, 14:57

achja bei meiner idee (einbischen trafa ist ja auch dabei)
beim verkauf des item fällt alles wieder weg
(wegen pushen)
Da kann nichts gepusht werden, wenn der Verkaufspreis nie unter 65% fällt... :huh:

Genau wie es zurzeit ist...
1 Lichtjahr beträgt 9,5 Billionen Kilometer.
Der nächste Planet außerhalb unseres Sonnensystems ist 4,3 Lichtjahre entfernt.
Mit der heutigen Technologie würde es min. 6 Monate dauern, eine bemannte Raumfähre zum 250 Millionen Kilometer entfernten Mars zu schicken.

15

Mittwoch, 30. Januar 2013, 15:12

trafa aber --^^
wenn die uppgreats wegfallen
beim verkauf wird sich jeder überlegen ob er ausbaut oder nicht
und jeder ist für sich selber verantwortlich
sprich ich bekomme mein doppelstab
und skill ihn dahin--- einen zu schlagen der mit einer viel grösseren waffe rum läuft
also gut für die kleinen
die nicht im clan sind (auf dem markt angewiesen sind)
und bei 10% lohnt sich das immer eine stufe zumachen
wer dann nicht rechnen kann wie weit sich das lohnt ist selber schuld

16

Mittwoch, 30. Januar 2013, 15:31

achja
bei immer nur 1000 g + kommen die kleinen in "" ganz schnell ins schwimmen
ist also ein no go
denn die waffen kosten ja gerade mal 100 da unten
keine skill und trozdem verlieren
weil waffe aufgepumt ist ^^ ok wird mich freuen
ne wird es nicht ---
wir wollen ja die neuen erhalten und nicht verscheuchen
bei 10% auf 100 sind das dann mal nur 10 g
ist doch besser oder nicht

17

Mittwoch, 30. Januar 2013, 17:12

wer upgraded denn equipment, was er nur für 3 lvl trägt.
aber gut, man kann die kosten dafür natürlich auch prozentual festlegen. dennoch muss es eine begrenzung geben.
Weise ist, wer weises sagt. Oder so ähnlich... :huh:

18

Mittwoch, 30. Januar 2013, 18:45

ok wenn man das mal hoch rechnet kaufen sich alle die kleinen waffen weil die anderen nicht mehr bezahl sind
das ohne upgreaten ist nicht verkehrt
evtl sollte man das dann lv abhhänig machen
je lv kann man ein up holen
und wichtig
bei verkauf sind die ups weg

19

Samstag, 2. Februar 2013, 14:03

ALSO:
Dragon braucht also noch für neues EQ, ja?
Und wo genau ist das Problem..? Bis jetzt hat eh keiner ne Smarakt...und bis dahin dauert warscheinlich auch noch ne ganze Weile...bzw ein Paar Wochen.
Ich bitte euch (dragon :D), so lange kann es doch wohl nicht dauern^^
Aber sehe es genau wie Chong, BITTE NICHT NOCH NE NEUE BAUSTELLE!!! Ich freue mich immer über neue Sachen, habe aber nie nen Plan, wie lange die jetzt gültig sind und wie lange es dauert bis der nächste Bug festgestellt wird^^
PRANGER HER!!!

Ähnliche Themen